Albrecht W. Hoffmann


Albrecht W. Hoffmann arbeitet seit 1996 im Bereich nachhaltige (Stadt-)Entwicklung und Eine Welt. Sein Studium in Göttingen und München umfassten die Fächer Germanistik, Sozialwissenschaften und Geschichte und seine berufliche Entwicklung nahm im typografischen Gewerbe und als Wissenschaftsjournalist ihren Anfang.

 

2016 baute er die Promotorenstelle Eine Welt für das Südliche NRW / Region Bonn auf. Darin sind die Stadt Bonn, der Rhein-Sieg-Kreis und der Kreis Euskirchen eingebunden. Mit seiner Arbeit unterstützt er Vereine, Kommunen und Organisationen, berät sie und vernetzt sie bei Bedarf. Ende 2019 wurde Albrecht W. Hoffmann in den Vereinsvorstand gewählt. Ein wichtiges Anliegen ist ihm die Bonner Filmfair, die er in Zusammenarbeit mit dem Bonner Netzwerk für Entwicklung seit 2013 durchführt mit dem Ziel, unsere Verantwortung, die wir in der globalisierten Welt aufgrund unseres Konsums und unserer Lebensstile und unserer Art zu wirtschaften haben, bewusst zu machen. Das Netzwerk politik|atelier ist seit 2019 nicht nur Projektträger der Bonner Filmfair, sondern auch der regionalen Promotorenstelle.

 

Kontakt: promotor@politikatelier.de