Das Netzwerk politik|atelier e.V. hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2013 zu einer Plattform für die Umsetzung von Projektideen im gesellschaftlichen und interkulturellen Bereich entwickelt. Schwerpunkte unseres Engagements sind dabei die politische Bildung und die Förderung des interkulturellen Austausches. Wir sind stolz darauf, in unseren gemeinnützigen Projekten mit namhaften Organisationen, Stiftungen und Institutionen zusammenzuarbeiten.

Aktuelles


Vorstand neu konstituiert

Der Vorstand des Netzwerks politik|atelier e.V. hat sich neu aufgestellt

Bei der  laut Vereins-Satzung alle zwei Jahre durchzuführenden Vorstandswahl wurde Julian Karsunky neu in den Vorstand des Vereins gewählt. In den letzten beiden Jahren hat Julian das Netzwerk bereits tatkräftig unterstützt und das Projekt „Geflüchtete als Vermittlerinnen und Vermittler von Erfahrungen und Wissen“ erfolgreich als Projekt-Manager durchgeführt. Christin Behne und Fabian Pianka wurden in ihren jeweiligen Ämtern bestätigt. Kristian Kampfer, Maite Ulazia sowie Minh Hang Ha gehören dem Vorstand zukünftig nicht mehr an. Minh Hang wird den Vorstand und die Vereins-Projekte aber weiterhin eng begleiten. Britta Meier-Nehring wurde ebenfalls in ihrer Funktion als Kassenprüferin bestätigt.

In den Räumen der AIB (Akademie für internationale Bildung) in Bonn kamen nach der Mitgliederversammlung weitere Personen aus unterschiedlichen Ländern zusammen, die sich für die Arbeit und die Projekte von politik|atelier interessieren. Bei diesem Netzwerktreffen, das im Zeichen der bevorstehenden Adventszeit in gemütlicher Atmosphäre stattfand, haben Mitglieder und Interessierte über anstehende Projekte für den Zeitraum 2018/19 diskutiert und Impulse für weitere Vereinsaktivitäten gegeben. Das Netzwerk plant für das kommende Jahr ein neues Projekt mit und für Geflüchtete durchzuführen sowie das bereits zwei Mal erfolgreich umgesetzte Projekt „Bildungsbotschafter“ regional auszuweiten. Darüber hinaus gab es ein erstes Brainstorming zur Realisierung eines Projekts in Afrika. Der Verein plant zunehmend seine Aktivitäten über Deutschland hinaus auszuweiten. Fokusregionen sind dabei neben Europa insbesondere Afrika und die MENA-Region.

Die Mitglieder von Netzwerk politik|atelier e.V. möchten sich ganz herzlich für die großzügige Unterstützung von Spenden und Fördermitteln, insbesondere durch die Telekom und Inner Wheel, bedanken, ohne die der Verein seine Projekte nicht durchführen könnte.


3. Culture Slam erfolgreich durchgeführt

Unser erfolgreiches Projekt "Culture Slam" fand im November 2016 bereits zum dritten Mal statt. Diesmal wurden Geflüchtete aus Syrien, Eritrea, Niger und der Elfenbeinküste während einer zweitägigen Schreibwerkstatt auf ihren Auftritt vor Publikum vorbereitet. Alle Teilnehmer standen zum ersten Mal auf einer Bühne und berichteten von ihrer Flucht - und ihrem neuen Leben in Deutschland. Mehr Informationen finden Sie unter Projekte.


Newsletter November 2016

Download
Newsletter npa 02_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 272.9 KB

Termine


Stammtisch

Jeden ersten Mittwoch im Monat um 20:00 Uhr im Chimära, Wolfstraße 6, 53111 Bonn.

Interessierte sind herzlich willkommen.

 

Nächste Termine:

6. Dezember

Der Stammtisch im Dezember findet bei npa traditionell auf dem Bonner Weihnachtsmarkt statt. Wir treffen uns um 19:00 Uhr vor dem Bonner Rathaus.